„Mainz bleibt Mainz“ – Kostüm Julia Klöckner zu 200 Jahre Rheinhessen

04.02.2016

Wie in jedem Jahr lässt die rheinland-pfälzische CDU-Chefin, Julia Klöckner MdL, sich ein Kostüm für die Mainzer Fernsehfastnacht nähen.

Diese Aufgabe übernimmt traditionell die heimische Schneiderin Magret Egert. Beide haben überlegt, welches Motto in diesem Jahr passen könnte, nachdem Julia Klöckners Kostüm im vergangenen Jahr die Landesgartenschau in Landau aufgegriffen hatte.

Und was läge als Motto in diesem Jahr näher als das 200-jährige Jubiläum der Region Rheinhessen? 2016 ist ein besonderes Jahr für die Region: Die Gründung Rheinhessens jährt sich zum 200. Mal. Und weil da nicht nur einer feiert, sondern eine ganze Region, passiert unglaublich viel an vielen Orten und mit vielen Akteuren.

Das Kostüm von Julia Klöckner wird die Farben, das Logo und die Vielfalt Rheinhessens aufgreifen. Und da die Jubiläumsfeierlichkeiten nach wie vor auf Spenden angewiesen sind, hat Julia Klöckner, die das Kostüm natürlich aus eigener Tasche zahlt, Peter Eckes versprochen, ihr Kostüm nach der Fernsehsitzung zu versteigern und den Erlös den Helfern für die Jubiläumsfeierlichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Zu den weiteren Kostümen von Julia Klöckners Gästen sei nur so viel verraten: Der Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe wird im Arzt-Kittel kommen ...