Armin Laschet zu Gast: Mitgliederdialog und Wahlkampfeinstimmung

01.05.2021

BINGEN. Mehr als 160 Mitglieder aus allen Ebenen der CDU Rheinland-Pfalz haben auf Einladung der CDU-Landesvorsitzenden Julia Klöckner am Freitagabend mit Kanzlerkandidat Armin Laschet diskutiert. „Das war ein guter, konstruktiver Austausch, bei dem die Teilnehmer kein Blatt vor den Mund genommen haben“, teilte Julia Klöckner mit.

Julia Klöckner: „Armin Laschet hat, wie ich finde, gut erklärt, um was es in den kommenden Wochen und Monaten geht: Eine Richtungsentscheidung für diese Republik! Er hat betont, was die Union mit Blick auf die Bundestagswahl tun muss: Die eigenen Stärken hervorheben, die Klimafrage mit marktwirtschaftlichen Instrumenten beantworten, Industrieland und Ökologie verbinden, Arbeitsplätze in Deutschland erhalten und ermöglichen. Nicht rückwärtsgewandte Debatten interessieren die Bürger, sondern die Modernisierung Deutschlands. Nicht Stimmungen bedienen, sondern klare Prinzipien leben.“ In vielen Beiträgen sei deutlich geworden, dass den Mitgliedern wichtig ist, stärker mitgenommen zu werden.

Generalsekretär Jan Zimmer: „Wir wollen diese Debattenreihe fortsetzen! Neue Zeiten brauchen auch neue Strukturen in der Partei. Wichtig ist mir: Keiner gewinnt für sich alleine. Wir haben sehr offen geredet. Wir haben aber auch einen Parteivorsitzenden, der sich die Zeit nimmt, intensiv mit unseren Mitgliedern zu reden.“

Die CDU-Landesvorsitzende bedankte sich beim scheidenden Generalsekretär Gerd Schreiner, der zum 1. Mai aufhört. Passend zu dessen Motto, „Das Wichtigste ist der Mut“, erhielt Gerd Schreiner als Geschenk der CDU Rheinland-Pfalz einen Gleitschirm-Tandemflug.