Baldauf: Gastronomie braucht klare Perspektive – Hygienepläne jetzt!

03.05.2020

MAINZ. CDU-Spitzenkandidat und Landtagsfraktionschef Christian Baldauf hat die Landesregierung aufgefordert, verbindliche Hygienepläne vorzulegen. „Ein Kaltstart ist oft schwierig. Wir fordern deshalb die Landesregierung auf, verbindliche Hygienepläne für alle Bereiche des öffentlichen Lebens aufzustellen“, sagte Baldauf am Sonntag.

„Gerade die Gastronomie braucht eine klare Perspektive“, so der CDU-Politiker. Mit Hygieneplänen können man für Gaststätten, Kneipen und Biergärten Planungssicherheit schaffen. „Das Hauptziel muss dabei sein, dass die Infektionsketten weiter unterbrochen bleiben. Wir könnten für Gaststätten beispielsweise klare Regeln aufstellen, wie die Mahlzeiten an Tischen serviert werden.“

Baldauf weiter: „Die Menschen sind zunehmend verunsichert. Sie wollen wissen, wie es weiter geht und wann es weiter geht. Die Landesregierung erlässt ihre Verordnungen zunehmend kurzfristig. Bei der Öffnung der Einzelhandelsgeschäfte in dieser Woche habe ich wenig vorausschauendes Handeln erkennen können.“

„Es ist höchste Zeit für verbindliche Hygienepläne, damit Mitte Mai Gaststätten wieder geöffnet werden können. Das schafft Akzeptanz in der Bevölkerung, und das kann regional durchaus unterschiedlich gehandhabt werden“, so Baldauf abschließend.