CDU gratuliert mit einem persönlich signierten Helmut-Kohl-Porträt

11.09.2019
Pressemitteilung

Peter E. Eckes, langjähriger Vorsitzender des Wirtschaftsrates und Mitglied im CDU-Landesvorstand, feiert heute seinen runden Geburtstag.

Die Landesvorsitzende Julia Klöckner und der Fraktionsvorsitzende Christian Baldauf haben im Gepäck ein besonderes Geschenk, eines der letzten von Helmut Kohl persönlich signierten Bilder. Peter Eckes und Helmut Kohl haben sich gegenseitig sehr geschätzt. Die Christdemokraten danken dem Nieder-Olmer Unternehmer für seinen Einsatz für die Partei, für Gesellschaft und Kultur:

Julia Klöckner: "Peter Eckes ist Weltbürger und Heimat-Mensch in einer Person. Er ist gleichzeitig Unternehmer – und ein Mit-Mischer in Verbänden, Politik und Kultur. Und nicht zuletzt Familienmensch und Vater von vier Kindern. Peter Eckes ist ein echtes Vorbild. Er zeigt , welche Freude es macht, seinen Mitmenschen etwas zurückzugeben und wirtschaftlichen Erfolg sinnvoll und gemeinwohlorentiert einzusetzen. Er fühlt sich im wahrsten Sinne des Wortes dem Gemeinwohl verpflichtet. Peter Eckes ist jemand, der sich nicht nur an betriebswirtschaftlichen Zahlen orientiert hat, sondern für den unternehmerisches Handeln immer mit einem höheren Zweck verbunden ist. In seiner aktiven Zeit stand er immer für die beste Qualität seiner Produkte und für hohe Standards. Sein unternehmerischer Erfolg hat ihm sein gesellschaftliches Engagement erst möglich gemacht. Unvergessen ist sein Engagement für das 200-jährige Jubiläum seiner Heimat-Region Rheinhessen. Peter Eckes ist bis heute ein multifunktionaler Ehrenamtler. Für unsere freiheitliche Wirtschaftsordnung. Und für unsere freiheitliche Demokratie.“

Christian Baldauf MdL: "Peter E. Eckes ist eine der herausragenden rheinland-pfälzischen Persönlichkeiten. Sein gesellschaftliches, soziales und politisches Engagement ist beispielhaft, ein geerdeter Mensch mit erfolgreicher Demut, die ihm immer deshalb auch immer die besten Ergebnisse beschert hat. Ich erinnere mich an gemeinsame Gespräche, aus denen kluge Ideen und Überlegungen hervorgingen, er ist seit Jahren ein väterlicher Berater, immer zielstrebig und entschlossen - mit politischem Gespür für Wirtschafts- und Finanzthemen. Und vor allem ist er immer Mensch geblieben - auch und vor allem dank seiner Familie. Seine Frau und seine Kinder sind die wichtigsten Anker, um einen klaren Blick für das Wesentliche, für Maß und Mitte zu bewahren.“