Christian Baldauf: Solidarität mit unserer Polizei

20.07.2020

FRANKENTHAL. „Unsere Polizei verdient Rückhalt und Respekt. Jegliche Form von Gewalt gegen Helferinnen und Helfer lehnen wir ab. Ich bin fassungslos über die Vorkommnisse in Frankfurt“, erklärte der Spitzendkandidat der CDU Rheinland-Pfalz und Vorsitzende der CDU-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag, Christian Baldauf, am Montagmorgen bei einem Besuch der Polizeiinspektion (PI) in Frankenthal. Von Samstag auf Sonntag waren mehrere Polizisten auf dem Frankfurter Opernplatz aus einer Menge von Feiernden heraus angegriffen worden.

Christian Baldauf nutzte den Auftakt seiner Sommertour, um sich mit Polizistinnen und Polizisten über ihre Arbeit auszutauschen. Baldauf zeigte sich besorgt über das polizeifeindliche Klima, das Beamtinnen und Beamten immer häufiger entgegenschlägt. „Das ist ein Problem! Auch Feuerwehrleute, Rettungsdienste und andere Helferinnen und Helfer berichten von vergleichbaren Vorfällen. Wir dürfen nicht zulassen, dass diejenigen, die uns schützen, zur Zielscheibe werden. Gewalt gegen Polizeibeamte, Rettungskräfte und Feuerwehrleute muss mit aller Härte bestraft werden.“

Beim Besuch der PI in Frankenthal berichten die Beamtinnen und Beamten zudem von vielen Überstunden, hohen Krankheitsständen und belastenden Einsätzen. „Unsere Polizei geht auf dem Zahnfleisch. Es ist höchste Zeit, dass Innenminister Lewentz erkennt, dass seine Polizeipolitik rheinland-pfälzische Polizistinnen und Polizisten an ihre Belastungsgrenzen führt", so Baldauf.