"Eine Kämpferin für Rechte der Frauen. Herzlichen Glückwunsch, Maria!"

22.04.2015
Pressemitteilung

Am Donnerstag, 23. April 2015, wird Prof. Dr. Maria Böhmer 65 Jahre alt.

Die Landesvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz und stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende, Julia Klöckner MdL, gratuliert der Staatsministerin im Auswärtigen Amt herzlich.

Maria Böhmer sei nicht nur als Bundesvorsitzende der Frauen Union Deutschlands eine Kämpferin für die Rechte von Frauen, „unverbissen, aber beständig“ setze sie in ihren Funktionen immer wieder wichtige Zeichen.

Grund, Danke zu sagen

„Herzlichen Glückwunsch, liebe Maria! Ein solcher Tag ist auch ein Grund, Danke zu sagen für viele Jahre politischer Arbeit auf höchster Ebene.

Als ehemalige Staatsministerin im Kanzleramt für die Integrationspolitik, als jetzige Staatsministerin im Auswärtigen Amt und Präsidentin des Welterbekomitees der UNESCO, als Bundesvorsitzende der Frauen Union, als direkt gewählte Abgeordnete von Ludwigshafen und Frankenthal oder als ehemalige Landesfrauenbeauftragte in Rheinland-Pfalz: Maria Böhmer hat viele Facetten, diplomatisches Geschick und Durchsetzungsvermögen, wenn es um die Rechte von Frauen und den Zusammenhalt unserer Gesellschaft geht.

Klug, strategisch, verbindlich und herzlich – mit dem nötigen Humor gepaart – geht Maria Böhmer auf Menschen im In- und Ausland zu. Dabei verliert sie ihre Heimat, die Pfalz und Rheinhessen, nie aus dem Blick.

Kluge Beharrlichkeit

Die Nähe zu den Menschen ist ihr wichtig. Ich schätze sie für ihre kluge Beharrlichkeit. Ohne Maria Böhmer würden heute Mütter, die vor 1992 Kinder geboren haben, immer noch auf eine entsprechende Anerkennung in der Rente warten. Maria Böhmer hat das geändert.

Auch für eine gelingende Integration, Sprachkurse und Gleichberechtigung von Migranten hat sie sich erfolgreich eingesetzt. In ihrer jetzigen Aufgabe im Auswärtigen Amt als Staatsministerin und Präsidentin des UNESCO Welterbekomitees kümmert sie sich engagiert um die Bewahrung und Förderung des Welterbes und unterstützt u.a. nachhaltig die SCHUM-Städte Speyer, Worms und Mainz für die UNESCO Welterbeliste.

Zu ihrem Geburtstag wünsche ich Maria Böhmer im Namen der CDU Rheinland-Pfalz Zufriedenheit, Gesundheit, weiterhin so viel Elan und Schaffenskraft sowie Gottes Segen für das, was noch kommt“, so Julia Klöckner.