Fastnachtskostüm 2018 - Julia Klöckner setzt auf Europa.

08.02.2018
Pressemitteilung

Die Aufnahme zeigt Julia Klöckner und Winfried Kretschmann bei der TV-Fastnacht 'Wider den tierischen Ernst'.

Die CDU Landesvorsitzende und stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende, Julia Klöckner MdL, ist mit ihren Gästen wieder live im Mainzer Schloss dabei, wenn die traditionelle Fernsehfastnacht schunkelt. Julia Klöckner, die früher selbst in der Bütt stand beim heimischen Karnevalsverein "Guldentaler Sunneblum", kommt seit jeher im selbst entworfenen Kostüm.

Seit vielen Jahren schneidert Margret Egert aus Argenschwang die Kostüme für Julia Klöckner. Gemeinsam suchen die CDU-Landeschefin und die Schneiderin stets nach einem Motto und überlegen die Umsetzung. In diesem Jahr war die Themenfindung nicht schwer: Blaues Kostüm, goldene Sterne und viele Flaggen.

Das Kostüm steht für den europäischen Gedanken, für die europäische Idee eines Zusammenschlusses von Bürgerinnen und Bürgern, die unterschiedlich und vielfältig sind. „Stimmen, die für Populismus statt Freiheit sprechen, werden lauter. Wir müssen uns wieder mehr auf unsere gemeinsamen, europäischen Grundfesten besinnen. Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Freiheit und Toleranz sind das Fundament unseres friedlichen Zusammenlebens und müssen es auch bleiben“, so die CDU-Landesvorsitzende. Dieses Zeichen pro Europa möchte Klöckner mit ihrem diesjährigen Kostüm setzen.