Gordon Schnieder: "Frau Spiegel, ziehen Sie die Reißleine"

08.04.2022

In Nordrhein-Westfalen ist die Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) wegen ihres Umgangs mit der Flutkatastrophe zurückgetreten. Dazu erklärt CDU-Generalsekretär Gordon Schnieder:

"Die Grünen gerieren sich gerne als Gralshüter der Moral. Aber geht es um eigene Dienstwagen und Pfründe, klammern sie sich an die Macht. Frau Spiegel hat durch ihr Verhalten in der Flutnacht und am morgen danach gezeigt, dass sie nicht geeignet für das Ministeramt ist. Sie ist als Bundesfamilienministerin nicht mehr tragbar. Während in Nordrhein-Westfalen die Umweltministerin Anstand zeigt und die Konsequenzen aus ihrem Verhalten zieht, bleibt die Grünen-Ministerin am Sessel kleben. Beförderungsaffäre, Facebook-Affäre, Flutversagen und Gerichtsurteil-Missachtung: Skandale und Affären ziehen sich wie ein roter Faden durch die Amtszeit von Anne Spiegel. Frau Spiegel, ziehen Sie die Reißleine und treten Sie aus Respekt vor den Opfern und deren Angehörigen zurück!"