Internationaler Mädchentag 2018

11.10.2018
Pressemitteilung

Julia Klöckner: "Mädchen, denen es an Gleichberechtigung und Teilhabechancen fehlt, dürfen wir nicht aus dem Blick verlieren"

„Mädchen und Frauen spielen die entscheidende Rolle bei der Integration“, so die Landesvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner, anlässlich des heutigen Internationalen Welt-Mädchentags. Die Hilfsorganisation Plan International ruft jedes Jahr zu diesem Tag auf, um auf die teils immer noch fehlenden Teilhaberechte von Frauen und Mädchen weltweit aufmerksam zu machen. Die Bundesministerin Julia Klöckner sitzt im Kuratorium von Plan International Deutschland und setzt sich seit Jahren für die Rechte von Frauen und Mädchen ein.

„Mädchen, denen es an Gleichberechtigung und Teilhabechancen fehlt, dürfen wir nicht aus dem Blick verlieren. Dazu zählen viele Frauen mit Migrationshintergrund. Solange Mädchen in Augen mancher fundamentalistischer Männer weniger wert sein sollen, solange Mädchen nicht am Schwimmunterricht und der Klassenfahrt teilnehmen dürfen, solange Lehrerinnen von patriarchalisch sozialisierten Jungs und Vätern nicht akzeptiert werden, solange es Männer gibt, die glauben, aus verletztem Ehrgefühl das Leben von Frauen auslöschen zu dürfen – solange haben wir alle unsere Hausaufgaben auch in der Integrationspolitik nicht gemacht. Die Rolle der Frau entscheidet über den Integrationserfolg in unserem Land. Denn eines steht fest: Gleichberechtigung von Mann und Frau gilt für alle in unserem Land lebenden Menschen, gleich, woher sie kommen“, sagt Klöckner in ihrem Buch ‚Nicht verhandelbar – Integration nur mit Frauenrechten‘.

Der internationale Welt-Mädchentag erinnere daran, dass Mädchen lernen, leiten, entscheiden und sich frei entfalten können. „Als Unterstützerinnen ist es für mich eine Herzensangelegenheit, darauf aufmerksam zu machen, dass es noch viel zu tun gibt, bis Mädchen und Frauen auf dieser Welt gleichberechtigt sind“, so Julia Klöckner abschließend.
                                                                                                                                                                                
Julia Klöckner veröffentlichte im Mai ihr Buch "Nicht verhandelbar. Integration nur mit Frauenrechten". Das Autorenhonorar fließt an Plan International Deutschland für die Projektförderung zur Unterstützung von Mädchen, z.B. "Because I am a girl".