Julia Klöckner bietet Ministerpräsidentin Dreyer mehrere Fernsehdiskussionen bis zur Wahl an

26.05.2015
Pressemitteilung

Bei der Landtagswahl im kommenden Jahr geht es um entscheidende Weichenstellung für Rheinland-Pfalz.

Die Themenpalette ist groß.

Wie gewährleisten wir die Versorgungsstrukturen auf dem Land, wenn die Menschen immer älter und zugleich immer weniger werden? Was ist zu tun, um Arbeitsplätze in Rheinland-Pfalz zu erhalten und zu schaffen?

Wie können wir eine Energiewende mit Versorgungssicherheit und Preisstabilität erreichen? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit unsere Kinder mit guter Bildung gute Startchancen haben?

Bürger besser schützen

Was ist zu tun, damit die Bürger vor Wohnungseinbrüchen geschützt werden und sicher leben können? Wie schaffen wir es, dass der Staat keine neue Schulden macht?     

Das alles sind schon für sich genommen abendfüllende Fragen. In nur einem einzigen Fernsehduell, wie in der Vergangenheit, bleibt die Diskussion an der Oberfläche.

Deshalb ist CDU-Oppositionschefin Julia Klöckner zu mehreren Fernsehduellen mit der Ministerpräsidentin vor der Landtagswahl bereit. Julia Klöckner: „Wir wissen, dass die Bürgerinnen und Bürger gerade Fernsehdiskussionen der Spitzenkandidaten vor Wahlen mit großem Interesse verfolgen.

Umfassendes Bild abgeben

Unser Ziel muss sein, dass sich die Wähler ein umfassendes Bild von Person und Programm machen können und dann auch zur Wahl gehen. Deshalb stehe ich zu mehreren Fernsehduellen zur Verfügung.“

Auch kann sich die CDU-Landesvorsitzende ein Interviewduell, durchgeführt von den rheinland-pfälzischen Zeitungsverlagen, vorstellen.