Julia Klöckner für krebskranke Kinder bei der Nürburgring Classic am Steuer

20.05.2019
Pressemitteilung

Nürburgring Classic vom 24.-26. Mai 2019

Es gibt Anfragen, die kann und will man nicht absagen. So ging es der CDU-Landeschefin und Bundesministerin Julia Klöckner - und mit ihr vielen weiteren Prominenten wie der Deutschen Weinkönigin Carolin Klöckner oder dem Fernseharzt Doc Esser. Sie und viele weitere setzen sich am kommenden Wochenende für einen guten Zweck hinters Steuer eines Oldtimers im Rahmen der traditionsreichen Nürburgring-Classic.

Der Organisator der Nürburgring-Classic, Marcus Herfort, und der Inhaber des Oldtimer-Zentrums Depot3 in Mülheim-Kärlich, Ralph Grieser, haben sich dieses Charity-Event der besonderen Art einfallen lassen. So werden vom 24. bis zum 26. Mai 2019 nicht nur mehr als 800 Starter mit ihren Oldtimern in über 25 Rennen und Sonderläufen über den Grand-Prix Kurs und die geschichtsträchtige Nordschleife fahren, sondern es gibt zudem Charity-Fahrten.

Wer 200,- Euro für „Helft uns Leben e.V.“ spendet, tut nicht nur dadurch etwas Gutes, sondern schenkt Menschen, denen es nicht so gut geht, ein unvergessliches Erlebnis bei der Mitfahrt in einem Oldtimer. Und es sitzt nicht irgendein Fahrer am Steuer. Als Piloten sind unter anderem Skateboard-Pionier Titus Dittmann, der Fernseharzt und Schauspieler Doc Esser, die Deutsche Weinkönigin Carolin Klöckner sowie die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner mit dabei.

Eingebunden in die Benefiz-Aktion ist auch der Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein in Koblenz, Dr. med. Thomas Nüsslein. Gemeinsam mit seinem Team hat er herausgefunden, wem seiner vielen Patienten eine besondere Freude gemacht werden kann und eine solche Fahrt gut tut. Auch das kann vielleicht ein Stück zur Genesung und zum Lebensmut beitragen. Und die Liste ist lang. Über 30 Co-Piloten wollen dabei sein.

Unterstützer können also Doppelt Gutes tun: Einem krebskranken Kind Freude schenken mit einer Mitfahrt bei einem prominenten Fahrer über die Grand-Prix-Strecke - und zugleich mit einer Spende zu 100% „Helft uns Leben e.V.“ unterstützen. Der Verein setzt sich für hilfsbedürftige Familien der Region ein. Julia Klöckner wird am Samstag, 25. Mai, in der Zeit von 16.55 Uhr bis 17.25 Uhr das Lenkrad in der Hand haben.

Willkommen sind aber auch alle, die einem lieben Menschen eine besondere Freude machen möchten und den Co-Pilot selbst benennen. Geben Sie in Ihrer Überweisung an „Helft uns Leben e.V.“ einfach den Namen des Co-Piloten an.

Spendenkonto „Helft uns leben e.V.“: DE72570501200000001313