Julia Klöckner: "Gute Nachricht für Montabaur und Bad Kreuznach"

23.04.2018
Pressemitteilung

Beide Städte sind Standorte der Infrastrukturgesellschaft.

- CDU-Landeschefin stand dazu im Austausch mit Ministerkollege Andreas Scheuer
- Städte sind Teil der größten Reform in der Geschichte der Autobahnen

Intensiv hatte sich Bundesministerin und CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner mit ihrem Kabinettskollegen und Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer dazu ausgetauscht und für Standorte in Rheinland-Pfalz geworben, nun kam die gute Nachricht: Montabaur und Bad Kreuznach sind zentrale Teile des Standortkonzepts der "Infrastrukturgesellschaft für Autobahnen und andere Bundesfernstraßen". Montabaur erhält eine der bundesweit 10 regionalen Niederlassungen, Bad Kreuznach eine der 30 dauerhaften Außenstellen der Gesellschaft. Die Neugründung ist die größte Reform in der Geschichte der Autobahnen.

"Mit der Infrastrukturgesellschaft werden ab dem 1. Januar 2021 Planung, Bau, Betrieb, Erhalt, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung der 13.000 Kilometer Bundesautobahnen vom Bund übernommen und gebündelt - es soll dadurch schneller geplant, direkter finanziert und mehr gebaut werden. Denn die Investitionen sind auf Rekordhoch, doch gerade auch die Landesregierung in Rheinland-Pfalz ruft zur Verfügung stehendes Geld nicht ab. Damit soll Schluss sein. Wir wollen, dass mit den Rekordmitteln auch verlässlich Projekte umgesetzt werden.

Das ist richtig und wichtig, und umso mehr freut es mich, dass sowohl eine der regionalen Niederlassungen als auch eine der dauerhaften Außenstellen der Gesellschaft bei uns in Rheinland-Pfalz, in Montabaur und Bad Kreuznach angesiedelt werden. Das stärkt die Präsenz und Verantwortung in der Fläche und ist gut für die beiden Regionen, es steigert weiter ihre Attraktivität als Arbeits- und Wirtschaftsstandorte", so Julia Klöckner.

Bild:
Waren zur Infrastrukturgesellschaft im Austausch: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft.