Julia Klöckner und Adolf Kessel: Für ein faires Europa

02.05.2019
Pressemitteilung

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft Rheinland-Pfalz (CDA RLP) ruft dazu auf, sich an Kundgebungen zum „Tag der Arbeit“ zu beteiligen.

„Wir kämpfen das ganze Jahr über für gute Arbeitsbedingungen, faire Löhne und starke Mitbestimmung in den Betrieben. Dieses Jahr wird der Tag der Arbeit zum Tag der europäischen Solidarität. Gemeinsam mit allen anderen Arbeitnehmervertretern wird die CDA am 1. Mai Flagge zeigen“, erklärt der Landesvorsitzende der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft Rheinland-Pfalz Adolf Kessel MdL.

„Wir setzen uns für ein faires Europa ein. Ein ausländischer Paketbote muss die gleichen Rechte wie seine deutschen Kollegen haben. Und ein Bäckermeister darf nicht mehr Steuern zahlen als ein internationaler Digitalgigant. Europa ist dann stark, wenn es den Menschen dient. Dazu muss es sozial und fair sein!“ erläutert Adolf Kessel den Schwerpunkt des Maiaufrufs 2019 der CDA.

Die Landesvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner, ergänzt: „Unser Ziel ist es, den Menschen berufliche Teilhabe und Aufstiegschancen zu ermöglichen – Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer brauchen qualifizierte und verlässliche Hilfe.“ Die Mitarbeiterbeteiligung in Unternehmen verdiene Unterstützung. Außerdem müsse der Fokus noch stärker auf die Digitalisierung gelegt werden. „Wenn wir über Digitalisierung sprechen, dann müssen wir uns vor Augen halten, dass wir in Rheinland-Pfalz ländliche Regionen haben, in denen es kein verlässliches Mobilfunknetz gibt, und die deshalb für mittelständische Unternehmen als Standort ausfallen. Digitalisierung ermöglicht und erfordert daher neue Arbeitsstrukturen sowie neue Organisationsformen. Uns geht es darum, mobiles Arbeiten auch auf dem Land flexibler zu realisieren. Dazu ist ein flächendeckendes, schnelles Internet notwendig – so können auch Coworking-Spaces in Dörfern gestaltet werden. Umso unverständlicher ist es, dass die SPD-geführte Landesregierung in Rheinland-Pfalz Gelder für den Breitbandausbau vom Bund einfach nicht abruft“, so Julia Klöckner.

Die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) ist der Sozialflügel der CDU. Ihre Mitglieder engagieren sich vor allem auf Feldern der Sozialpolitik wie Arbeitsmarkt, Rente, Pflege und Gesundheit. Weitere Infos stehen im Internet auf www.cda-bund.de.

Kontakt:
Arne Pettermann
0160 95827685 / arne.pettermann [at] rlp.cdu.de