"Mit Professor Hans Buchheim verlieren wir einen großen Wissenschaftler"

15.11.2016
Pressemitteilung

Zum Tod ihres ehemaligen Mainzer Politikprofessors Hans Buchheim äußert sich Julia Klöckner.

„Die Nachricht, dass Professor Buchheim verstorben ist, macht betroffen. Er war eine beeindruckende Persönlichkeit und hat ein großes akademisches Lebenswerk geschaffen. Zahlreiche Auszeichnungen belegen, wie sehr er sich zeitlebens für die Politikwissenschaft, aber auch für die Demokratie insgesamt, verdient gemacht hat. Auch unsere Partei verdankt dem Christdemokraten Hans Buchheim viel, hat er doch intensiv an der Programmatik der CDU mitgearbeitet.“

Professor Buchheim konnte auf ein langes, erfülltes Leben zurückblicken, so die CDU-Politikerin. Auch mit seinem Einsatz bei der Neugründung der damaligen Doppeluniversität Trier/Kaiserslautern habe er in der rheinland-pfälzischen Wissenschaftslandschaft bleibende Spuren hinterlassen.

„Hans Buchheim hat Generationen von Studenten mit seinem kritischen Geist und seiner Aufrichtigkeit beeindruckt. Auch für mich waren seine Vorlesungen immer etwas Besonderes“, erklärt Julia Klöckner, die in Mainz Theologie und Politikwissenschaften studiert hat und Hans Buchheim zu ihren akademischen Lehrern zählt. „Den Angehörigen und Weggefährten von Hans Buchheim wünsche ich in dieser schweren Zeit viel Kraft“, so Klöckner.