Patrick Schnieder: "Kein Genosse steht wirklich hinter der Mittelrheinbrücke!"

31.07.2015
Pressemitteilung

„Geht es um die Mittelrheinbrücke, täuscht die SPD Rheinland-Pfalz die Bürgerinnen und Bürger“, kommentiert der Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz, Patrick Schnieder MdB, jüngste Äußerungen des Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion Schweitzer im Rahmen seines Besuchs am Mittelrhein.

„Herr Schweitzer, Herr Lewentz, die gesamte SPD Rheinland-Pfalz – kein Genosse im Land steht wirklich hinter der Mittelrheinbrücke. Es ist unehrlich, wenn der SPD-Fraktionsvorsitzende erzählt, er wolle die Brücke, aber gleichzeitig auch die Fortführung der Koalition. Die Grünen sind nach wie vor strikt gegen die Mittelrheinbrücke.

Die Bürgerinnen und Bürger im Mittelrheintal wollen und brauchen die Brücke aus strukturpolitischer Sicht zwingend und vor allem schnell. Deshalb werden wir die Mittelrheinbrücke in unser Regierungsprogramm schreiben. Wer die Brücke wirklich will, sollte im März 2016 sein Kreuz bei der CDU machen. Das wäre dann auch Herrn Schweitzer zu raten, wenn er seine Aussagen wirklich ernst meint“, betont Patrick Schnieder.

(Nr. 103/2015 - 31.07.2015)