Peter Rauen wird 70 - Patrick Schnieder gratuliert

26.01.2015
Pressemitteilung

„70 Jahre sind wahrlich ein Grund zu feiern.

Herzlichen Glückwunsch, lieber Peter Rauen“, gratuliert der Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz, Patrick Schnieder MdB, dem langjährigen Bundestagsabgeordneten des Eifelkreises. Peter Rauen hat am kommenden Montag Geburtstag.

„Gute Ideen, Durchsetzungsvermögen und immer das Ohr bei den Menschen – das ist Peter Rauen. Ein Politiker mit Leib und Seele, der nun ein rundes Jubiläum feiert. Wir Christdemokraten freuen uns mit ihm. Runde Geburtstage sind immer auch die Möglichkeit, einmal zurückzublicken. Dabei kann Peter Rauen auf ein bewegtes und ereignisreiches Leben zurückschauen.

Ab 1981 Bezirksvorsitzender der Mittelstandsvereinigung

1973 zum Kreisvorsitzenden der Jungen Union Bernkastel-Wittlich gewählt, wurde er drei Jahre später JU-Bezirkschef. 1981 wurde er Bezirksvorsitzender der Mittelstandsvereinigung, 1984 bis 1991 Vorsitzender der CDU Bernkastel-Wittlich und von 1991 bis 2005 Bezirksvorsitzender der CDU Trier.

Von 1997 bis 2005 führte er als Bundesvorsitzender die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung von CDU/CSU, zudem gehörte er auch dem Bundesvorstand und dem Präsidium der Bundespartei an. Landtagsabgeordneter war Peter Rauen von 1983 bis 1987 und Bundestagsabgeordneter von 1987 bis 2009.

Auch wenn er das Ruhestandalter längst erreicht hat, so ist ganz sicher davon auszugehen, dass wir noch lange mit ihm rechnen können. Ich habe Peter Rauen stets als Detailkenner mit einem Gespür für den normalen Alltag der Menschen kennengelernt", sagt Patrick Schnieder.

Immer nahe an den Menschen

Der Generalsekretär weiter: „Ich schätze Peter Rauen für seine gradlinige Politik und seine klugen Entscheidungen. Er ist mein Vorgänger als Bundestagsabgeordneter. Peter Rauen ist immer nahe an den Menschen, sodass er stets wusste und heute auch noch weiß, was um ihn herum passiert. Sein politisches Handeln richtete er konsequent nach demokratischen Werten und Zielen aus.

Peter Rauens Politik ist geprägt durch Beharrlichkeit und Zielstrebigkeit. Dabei hat er nie aus dem Blick verloren, wo seinen Wurzeln sind. Die Anliegen der Eifel-Mosel-Hunsrück-Region waren und sind ihm wichtig.

So setzte er sich für den Weiterbau der A 60/B 50 neu und den Lückenschluss der A 1 ein. Zu seinem Geburtstag wünsche ich Peter Rauen – im Namen der rheinland-pfälzischen Union – alles Gute, viel Kraft und Gottes Segen!"