Senioren Union:Dr. Fred-Holger Ludwig und Karl-Heinz Totz im Bundesvorstand

30.08.2021

MAINZ. Gleich zwei Rheinland-Pfälzer sind in den neuen Bundesvorstand der Senioren Union (SU) gewählt worden. Die Bundesdelegiertenversammlung wählte am Montag in Magdeburg Dr. med. Fred-Holger Ludwig (Bad Bergzabern), den Landesvorsitzenden der SU Rheinland-Pfalz, zum stellvertretenden Bundesvorsitzenden. Karl-Heinz Totz (Koblenz-Montabaur) wurde als Beisitzer bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurde der Bundesvorsitzende Prof. Dr. Otto Wulff.

CDU-Landesvorsitzende Julia Klöckner gratulierte den rheinland-pfälzischen Vorstandsmitgliedern. „Rheinland-Pfalz ist stark in der Bundes-Senioren Union vertreten, das freut mich sehr! Die Senioren-Union der CDU engagiert sich generationenübergreifend für eine menschliche und solidarische Gesellschaft, für gleichberechtigte politische und gesellschaftliche Teilhabe aller Bürgerinnen und Bürger.  Die Senioren Union mit ihren mehr als 50.000 Mitgliedern steht für Lebenserfahrung, Kompetenz, Tatkraft und Dialogbereitschaft. Senioren sind ein Gewinn für die Gesellschaft! Die Senioren-Union trägt dazu bei, dass sich die Älteren in Deutschland als selbstbewusste Generation präsentieren.“