Trauer um Michael Fuchs

27.12.2022

MAINZ. Die CDU Rheinland-Pfalz trauert um den langjährigen Koblenzer Bundestagsabgeordneten Dr. Michael Fuchs. Der CDU-Landesvorsitzende Christian Baldauf MdL zeigte sich tief betroffen von der Nachricht zum Tode seines Parteifreundes, der am ersten Weihnachtstag verstorben war.
Baldauf sagte: „Michael Fuchs hinterlässt eine große Lücke. Als Praktiker aus der Wirtschaft hat er im Bundestag viele Jahre versiert und leidenschaftlich für wirtschaftliche Freiheit und für unseren Wohlstand gestritten und gekämpft. Michael Fuchs war ein Wirtschaftspolitiker durch und durch; mit dem Blick für das große Ganze, aber auch stets seiner Heimat eng verbunden. Auch die rheinland-pfälzische CDU konnte sich immer auf seine Unterstützung und seinen Sachverstand verlassen. Dafür sind wir sehr dankbar. Persönlich verliere ich einen Wegbegleiter, dessen Rat mir viel bedeutet hat. Unsere Gedanken gelten in diesen schweren Stunden Familie und Freunden.“
Michael Fuchs war von 2002 an für vier Wahlperioden Abgeordneter des Deutschen Bundestages. 2009 wurde er stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion. Vor seiner politischen Karriere war Fuchs als Apotheker und Unternehmer tätig gewesen. Er starb im Alter von 73 Jahren in Koblenz nach schwerer Krankheit.