„Unsere Leute haben stark gekämpft und eindrucksvoll gewonnen.“

25.09.2017
Pressemitteilung

Patrick Schnieder zu den kommunalen Direktwahlen.

 

„In Rheinland-Pfalz gibt es nur eine Kommunalpartei und das ist die CDU“, betont der Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz, Patrick Schnieder MdB, nach einem wahren Wahl-Marathon am gestrigen Sonntag. Vielerorts fanden kommunale Direktwahlen statt – Oberbürgermeister, Landräte und Bürgermeister von Verbandsgemeinden sowie ehrenamtliche Ortsbürgermeister wurden gewählt. „Unsere Wahlkämpfer waren Tag und Nacht unterwegs, gingen von Tür zu Tür und standen an den Wahlkampfständen. Vielen Dank für diesen herausragenden Einsatz.“
 
Patrick Schnieder weiter: „Unsere Leute haben stark gekämpft und eindrucksvoll gewonnen. Sie konnten das Vertrauen der Menschen gewinnen. Bei zehn Direktwahlen konnten sich Christdemokraten gegen ihre Mitbewerber durchsetzen:
 
Landkreis Neuwied: Achim Hallerbach
VG Kirchen: Maik Köhler
VG Ulmen: Alfred Steimers
VG Mendig: Jörg Lempertz
VG Arzfeld: Andreas Kruppert
VG Prüm: Aloysius Söhngen
VG Konz: Joachim Weber
VG Maikammer: Gabriele Flach
VG Dannstadt-Schauernheim: Stefan Veth
Stadt Bitburg: Joachim Kandels

Mit dem Sieg von Achim Hallerbach im Landkreis Neuwied stellt die SPD nur noch zwei Landräte, die CDU 20 und zwei sind freie Bewerber.
 
Für neun unserer Kandidaten heißt es jetzt Daumen drücken, denn sie müssen in die Stichwahl.
 
Landkreis Kaiserslautern: Ralf Leßmeister
Koblenz: Bert Flöck (Unabhängig)
Ludwigshafen: Dr. Peter Uebel
VG Altenkirchen: Torsten Löhr
VG Hamm (Sieg): Rainer Buttstedt (Einzelbe)
VG Cochem: Stephanie Balthasar-Schäfer
VG Regensdorf-Waldbreitbach: Christian Robenek
VG Rodalben: Dieter Hermann
Stadt Neuwied: Jan Einig
 
Unserer Unterstützung und die der hunderten Wahlkampfhelfer können sich die Kandidaten sicher sein. Wir sind und bleiben die Rheinland-Pfalz-Partei“, freut sich Patrick Schnieder.