Werner Langen (EVP/CDU): „Ich werde für CETA stimmen!“

26.01.2017
Pressemitteilung

Annahme von CETA im Handelsausschuss wichtiges Signal zur richtigen Zeit

Als „wichtiges Signal für offene Märkte und Welthandel“ hat der CDU-Europaabgeordnete Werner Langen die Annahme des CETA Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada im Handelsausschuss des Parlaments bezeichnet. Gerade in Zeiten, in denen sich viele einfach vor der Globalisierung wegducken möchten, sei es von großer Bedeutung, selbst aktive Handelspolitik zu betreiben und so die Spielregeln zu bestimmen, sagte Langen: „Ich werde für CETA stimmen!"

„CETA wird mehr Wachstum, mehr Arbeitsplätze sowie höhere Löhne in Europa und Kanada bringen“, sagte Langen. Die Sorgen der Menschen, beispielsweise im Bereich der Daseinsvorsorge oder im Kulturwesen seien rechtssicher adressiert worden. Dennoch werde von einigen Gruppierungen weiter Ängste geschürt und Stimmung gemacht, um CETA zu verhindern. „Kampagnen, die darauf abzielen, frei gewählte Abgeordnete unter Druck zu setzen, wie jüngst von Campact, sind kein sinnvolles Mittel des politischen Diskurses, sondern ein Zeichen dafür, dass den Freihandelsgegnern die Argumente offenbar ausgegangen sind, “ so Langen.

Die EVP-Fraktion im Europäischen Parlament habe sich immer für Wachstum und Arbeitsplätze eingesetzt. „Hoffentlich wachen Grüne und Linke bis zur Abstimmung im Plenum auf und merken, dass ihre destruktive Politik völlig an den Interessen der Bürger und der Arbeitsplätze vorbeigegangen ist. Denn wer Handel zwischen Demokratien mit gemeinsamen Werten verhindert, der sorgt letztendlich dafür, dass der Welthandel von China und anderen Diktaturen mit ganz anderen Regeln bestimmt wird, “ sagte Langen.