Petition: Kleine Grundschulen

Helfen Sie mit, kleine Grundschulen zu erhalten, unseren Kindern einen wohnortnahen guten Unterricht zu sichern und die Dörfer zu stärken.

Senden Sie das folgende Schreiben an die Abgeordneten der Regierungskoalition im Landtag von Rheinland-Pfalz.

Bitte ergänzen Sie es um Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Nachdem Sie den Button „Absenden“ betätigt haben, wird Ihnen, zur Sicherheit und als Schutz vor Missbrauch, per E-Mail ein entsprechender Link zugesandt. Nach dessen Bestätigung wird die Anfrage in Ihrem Namen an die betroffenen Abgeordneten sowie an die Ministerin für Bildung, Frau Dr. Stefanie Hubig, versendet.
 

Sehr geehrte Frau Abgeordnete, sehr geehrter Herr Abgeordneter,

das Ministerium für Bildung hat die Leitlinien für ein wohnortnahes Grundschulangebot vor einigen Wochen veröffentlicht. Mit dieser Leitlinie werden nun 41 kleine Grundschulen auf ihre Schließung hin überprüft. Für mich unverständlich hierbei ist jedoch, dass pädagogischen Konzepten keinerlei Bedeutung beigemessen wird. Die rein strukturelle Betrachtung lässt vielmehr befürchten, dass in Zukunft noch viele weitere Grundschulen, die unter der Mindestgröße liegen, ebenfalls vor dem Aus stehen werden.

Wie Sie sicherlich durch einen Besuch vor Ort wissen, stellen kleine Grundschulen für die Schülerinnen und Schüler einen pädagogischen Mehrwert dar. Durch jahrgangsübergreifende Gruppen werden frühzeitig individuelle Lernprozesse gefördert. Die bessere Lehrer-Schüler-Relation ermöglicht eine sehr gute individuelle Förderung. Still- und Gruppenarbeit sowie eine entsprechende Sozialkompetenz werden früh und nachhaltig eingeübt.

Hinzu kommen die erheblichen infrastrukturellen Auswirkungen für die Dörfer und Regionen, die bei einer Schließung der Schulen eintreten. Denn fehlt die Grundschule vor Ort, geht ein entscheidendes Argument für junge Familien verloren, sich in den entsprechenden Dörfern eine Zukunft aufzubauen. Die Wege für die Kinder werden weiter und die Kosten für die Schülerbeförderung steigen. Dies würde jegliche Anstrengung und Bemühung der Ortsgemeinden zunichtemachen, gute Rahmenbedingungen für ihre Zukunft und der ländlichen Regionen zu schaffen. Grundschulen sind wichtig für den Zusammenhalt der Gemeinde. Ihre Schließung trägt dazu bei, dass die Landflucht zusätzlich Auftrieb erhält.

Ich bitte Sie daher, sich für den Erhalt der kleinen Grundschulen einzusetzen und sich dem entsprechenden Antrag der CDU-Landtagsfraktion anzuschließen. Sie haben es in der Hand zu entscheiden, ob unsere Kinder auch weiterhin vor Ort zur Schule gehen können, um dort eine hochwertige pädagogische Bildung zu genießen. Sichern auch Sie mit Ihrem Einsatz und Ihrer Stimme die Zukunft unserer kleinen Grundschulen und damit auch die Zukunft unserer Dörfer.

Mit freundlichen Grüßen

 

 
* Bitte füllen Sie alle erforderlichen Felder aus.