Mach mit und stell auch Du Dich jetzt an die Seite unserer Polizisten:

Mach mit und stell auch Du Dich jetzt an die Seite unserer Polizisten:

Wir stehen hinter unserer Polizei! Du auch? Unterstütze uns.

Unsere Polizistinnen und Polizisten sind jeden Tag für uns da draußen unterwegs, um unsere Freiheit zu schützen und unsere Sicherheit zu garantieren. Unsere Polizei ist eine der besten der Welt.

Wir nehmen nicht hin, dass den Beamtinnen und Beamten Verachtung und sogar Gewalt entgegenschlägt! Ihnen gebührt Dank, Respekt und Anerkennung!

Es ist erschreckend, wenn Polizisten immer wieder zur Zielscheibe werden:

  • Am 4. Juni 2020 beschließt das Berliner Abgeordnetenhaus die Beweislastumkehr für Polizisten. Sie müssen künftig ihrerseits darlegen, niemanden diskriminiert zu haben.

  • Am 7. Juni 2020 unterstellt die SPD-Vorsitzende Saskia Esken deutschen Sicherheitskräften latenten Rassismus. Unterstützung bekommt sie von Grünen und Linkspartei. Die Gewerkschaft der Polizei weist die Vorwürfe scharf zurück.

  • Am 15. Juni 2020 vertritt eine taz-Autorin die Meinung, dass Polizisten auf die Mülldeponie gehören würden.

  • In der Nacht zum 22. Juni 2020 werden Polizisten in Stuttgart auf offener Straße angegriffen. Marodierende Jugendbanden plündern Geschäfte und hinterlassen eine Schneise der Verwüstung. Anlass für die Krawalle ist eine einfache Polizeikontrolle.

  • In der Nacht zum 19. Juli 2020 bewerfen junge Männer Polizeibeamte in Frankfurt aus einer Menschenmenge heraus mit Flaschen.

  • In der Nacht zum 1. November 2020 fliegen Flaschen, Steine, Eier: Wieder wurden Polizisten Frankfurt angegriffen, von einem ganzen Mob von Leuten.

  • Am 10. November 2020 schlägt ein 33-Jähriger bei einer Corona-Masken-Kontrolle in Worms einen Polizisten dienstunfähig.

Wir müssen alles daran setzen, dass unsere Polizistinnen und Polizisten besser geschützt werden. Dafür machen wir uns als CDU Rheinland-Pfalz stark.

Unser Spitzenkandidat Christian Baldauf  hat in den vergangenen Monaten Dutzende Gespräche mit Vertretern der Blaulichtfamilie geführt - ihnen zugehört, was sich aus Sicht der Beamten dringend ändern muss.

Wir stehen für:

⇒ Respekt statt Hetze
Anerkennung für die tägliche Arbeit statt pauschale Unterstellungen!

⇒ Vertrauen statt Misstrauen
Kein Generalverdacht gegen unsere Polizisten!

⇒ Verteidigung statt Angriff
Härtere Strafen für Attacken auf Einsatzkräfte!

Unsere Polizei darf kein Feindbild sein. Nicht Polizeigewalt ist in Deutschland ein Problem, sondern Gewalt gegen die Polizei. Hilf mit, diejenigen zu schützen, die uns schützen!

Lade auch deine Freunde ein, unseren Aufruf zu unterstützen.
Je mehr wir sind, desto größer ist der Rückhalt für unsere Polizei.

TRAGE DICH JETZT EIN!