"Respekt vor dem Rechtsstaat? Wie uns kulturelle Konflikte fordern“

 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
unsere Gesellschaft steht immer wieder vor Veränderungen, nicht zuletzt durch Migration, Flüchtlingsbewegungen und Integration.
 
Vieles gelingt gut im Miteinander. Aber seit der Silvesternacht in Köln hat das Vertrauen der Bevölkerung in den beschützenden Staat erheblich gelitten. Vor allem Frauen sind verunsichert. Übergriffe auf sie in solch hoher Zahl und Intensität waren uns bislang unbekannt.
 
Sicherheit ist ein Bürgerrecht – auf der Grundlage unseres Grundgesetzes und unserer Rechtsordnung. Wird diese aber von allen respektiert und akzeptiert? Zunehmende Gewalt gegen Polizisten und Hilfskräfte, No-Go-Areas, kulturelle Konflikte: Kann das so weiter gehen? Wir möchten mit Ihnen über Gesetzesänderungen, Integrationspflichten, unsere Werteordnung und Perspektiven des Rechtsstaates sprechen. Darum laden wir Sie herzlich ein zu einer Diskussionsrunde zum Thema:
 
"Respekt vor dem Rechtsstaat?
Wie uns kulturelle Konflikte fordern“
 
Dienstag, 23. Februar 2016, 13.30 bis 16.00 Uhr, Hofgut Laubenheimer Höhe, Auf der Laubenheimer Höhe 1-3, 55131 Mainz
 
An der Diskussionsrunde teilnehmen werden:
  • Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio, Bundesverfassungsrichter a.D.
  • Düzen Tekkal, Journalistin und Mitglied im CDU-Kompetenzteam
  • Rainer Wendt, Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft
  • Sebastian Kurz, Außenminister der Republik Österreich
Bitte teilen Sie uns per E-Mail an ute.wegmann [at] rlp.cdu.de mit, ob Sie dabei sind und ob Sie in Begleitung kommen.
 
In diesem Sinne grüße ich Sie herzlich – auf bald!
 
Ihre
Julia Klöckner

Termin

23.02.2016
13:30 bis 16:00
  • Hofgut Laubenheimer Höhe
  • Auf der Laubenheimer Höhe 1-3
  • 55131 Mainz